Liebe Eltern!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir blicken auf ein arbeits- und ereignisreiches 2019 zurück. Mit diesem Brief möchten wir uns bei Ihnen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Die offenen Worte und das angenehme Klima zeichnen unser Schulleben aus. Die vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Elternhaus und Schule ermöglicht Ihren Kindern ein erfolgreiches Arbeiten.

Das Team der Ostenberg-Grundschule freut sich auf die Weiterarbeit im Jahr 2020

und wünscht Ihnen und Ihrer Familie             

Frohe Weihnachten

und

ein gutes neues Jahr!

 

Die letzten Schultage vor den Weihnachtsferien

Am Freitag, 20.12.19 feiern wir um 9 Uhr einen gemeinsamen Adventsgottesdienst in der ev. Lutherkirche. Dazu sind auch Sie als Eltern herzlich eingeladen. Ihr Kind kann direkt zur Kirche kommen oder auch in Begleitung einiger Lehrer*innen um 8.30 Uhr von der Schule losgehen. Nach dem Gottesdienst begleiten die Klassenlehrer*innen ihre Klasse zurück zur Schule. Der Unterricht endet an diesem Tag nach Stundenplan.

 

Wichtige Termine für die nächste Zeit

Nach den Weihnachtsferien, am Dienstag, 7. Januar, beginnt der Unterricht wie gewohnt nach Stundenplan.

16. Januar – Theateraufführung „Zwerg Nase“ für alle Klassen.

31. Januar – Halbjahreszeugnisse für die Klassen 3 und 4

31. Januar – Kinder-Kino für die E-Klassen

4. Februar – Hallensportfest für die E-Klassen

6. Februar – Hallensportfest für die Klassen 3 und 4

13. Februar – Pädagogischer Tag; an diesem Tag ist unterrichtsfrei. Die OGS ist geöffnet.

14. Februar - Kinder-Kino für die Klassen 3 und 4

21. Februar – Karnevalsfeier in allen Klassen

24. – 26. Februar – Brauchtumstag u. bewegliche Ferientage; an diesen Tagen ist unterrichtsfrei. Die OGS ist geöffnet.

Bitte informieren Sie sich über weitere Termine auf unserer Homepage www.ostenberg-grundschule.de !

 

Rückblick

Für Ihre Kinder war das Jahr 2019 angefüllt mit neuen Erlebnissen. Sie sind viele Schritte auf ihrem Lebensweg weitergegangen, haben Fortschritte gemacht, Erfahrungen gesammelt und ihre Persönlichkeiten weiterentwickelt. Ihre Kinder haben Großartiges geleistet. Wir sind stolz auf sie!

Als Lehrerkollegium haben wir uns schwerpunktmäßig mit dem Rechtschreibunterricht beschäftigt. Neue Methoden und weitere Vorgaben des Ministeriums haben Einzug gehalten. Darüber hinaus wurden alle Klassen mit neuer Präsentationstechnik ausgestattet. Neben der Tafel haben wir nun digitale Displays und Tablets, um Unterrichtsinhalte zu präsentieren und zu bearbeiten. Sorge vor Diebstahl müssen wir nicht haben, denn alle Geräte sind so gesichert, dass das Dortmunder Systemhaus diese „überall auf der Welt“ umgehend unbrauchbar machen kann.

In der OGS gab es wieder viel Neues. Freitags ergänzt eine zusätzliche Mädchen-Fußball-AG unser Angebot. Die pädagogischen Fachkräfte haben im Nachmittagsbereich in allen Gruppen OGS-Sprecher*innen, ähnlich den Klassensprecher*innen, gewählt. In regelmäßigen Treffen können nun die Belange der OGS-Zeit gemeinsam mit den Kindern besprochen werden. Der „Runde Tisch“ mit den Elternvertretern hat ebenfalls getagt und angeregt, über einen neuen Essensanbieter nachzudenken. Dieser Bitte werden wir im neuen Jahr nachkommen.

Die Schulpflegschaft hat viele neue Mitglieder in diesem Schuljahr bekommen. Als Vorsitzende wurde Frau Heer und als Stellvertreter Herr Dobija wiedergewählt. Auch in diesem Jahr blicken wir zurück auf ein informatives Elterncafé am Tag der offenen Tür und auf ein stimmungsvolles Lichterfest. Dies verdanken wir der guten Organisation und dem Engagement vieler Eltern. Unser Dank gilt besonders den Vorsitzenden der Klassenpflegschaften und unseren Schulpflegschaftsvorsitzenden.

 

Neues vom Förderverein

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins hat im November getagt. Nach langjähriger Zugehörigkeit sind alle Mitglieder des Vorstandes ausgeschieden, denn ihre Kinder besuchen unsere Schule schon lange nicht mehr. Wir bedanken uns ganz besonders bei Herrn Schneider, dem 1. Vorsitzenden, Frau Wind, der 2. Vorsitzenden und unserer Kassiererin Frau Drewes für das unermüdliche Engagement an unserer Schule. 

Dem neuen Vorstand wünschen wir gutes Gelingen und viel Freude bei den Tätigkeiten des Fördervereins. Unser neuer Vorstand besteht aus Herrn Jeschke (1. Vorsitzender), Herrn Kühn (2. Vorsitzender), Herrn Schmidt und Herrn Hedergott als Kassierer und Frau Kukla, der Schriftführerin. 

Ein neuer Flyer ist bereits gedruckt und das bei allen Kindern beliebte Kinder-Kino steht als Aktion des Fördervereins kurz bevor.

Mit Stolz können wir sagen, dass der Förderverein der Ostenberg-Grundschule auch in diesem Jahr viele Dinge ermöglichen konnte: Materialien für den Sportunterricht und ein neuer Backofen für die Schulküche wurden angeschafft, neue Pflanzen schmücken den Garten und neue Software unterstützt den Unterricht. Außerdem übernimmt der Förderverein die gesamten Fahrtkosten zum Theater im Januar.

Außerdem ist die Zahl der Mitglieder in diesem Jahr deutlich gestiegen, jedoch sind längst nicht alle Familien unserer Schule Mitglied im Förderverein. Daher unser Aufruf: Werden Sie Mitglied im Förderverein, engagieren Sie sich! Sie helfen durch Ihren Mitgliedsbeitrag, aber auch durch tatkräftige Unterstützung. Wenn Sie beitreten oder mithelfen möchten, wenden Sie sich an unseren Förderverein (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Es lohnt sich für die Kinder dieser Schule!