Liebe Eltern!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir blicken auf ein arbeits- und ereignisreiches 2017 zurück. Mit diesem Brief möchten wir uns bei Ihnen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Die offenen Worte und das angenehme Klima zeichnen unser Schulleben aus. Die vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Elternhaus und Schule ermöglicht Ihren Kindern ein erfolgreiches Arbeiten.

Das Team der Ostenberg-Grundschule freut sich auf die Weiterarbeit im Jahr 2018 und wünscht Ihnen und Ihrer Familie          

Frohe Weihnachten

und ein

gutes, neues Jahr!

                    

Die letzten Schultage vor den Weihnachtsferien

Den letzten Schultag beginnen wir am 22.12.17 mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der ev. Lutherkirche um 9.00 Uhr. Dazu sind auch Sie als Eltern herzlich eingeladen. Ihr Kind kann direkt zur Kirche kommen oder auch in Begleitung einiger LehrerInnen um 8.30 Uhr von der Schule losgehen. Nach dem Gottesdienst begleiten die KlassenlehrerInnen ihre Klasse zurück zur Schule. Der Unterricht endet an diesem Tag nach Stundenplan.

Wichtige Termine für die nächste Zeit

Nach den Weihnachtsferien, am Montag, 8. Januar, beginnt der Unterricht wie gewohnt nach Stundenplan.

  1. Februar – Halbjahreszeugnisse für die Klassen 3 und 4
  2. Februar – Karnevalsfeier in allen Klassen
  3. – 14. Februar – Brauchtumstag u. bewegliche Ferientage; an diesen Tagen ist unterrichtsfrei. Die OGS ist geöffnet.

Bitte beachten Sie die gesonderte Abfrage der OGS für die unterrichtsfreien Tage!

Bitte informieren Sie sich über weitere Termine auf unserer Homepage www.ostenberg-grundschule.de !

 

 

Rückblick

Für Ihre Kinder war das Jahr 2017 angefüllt mit neuen Erlebnissen. Sie sind viele Schritte auf ihrem Lebensweg weitergegangen, haben Fortschritte gemacht, Erfahrungen gesammelt und ihre Persönlichkeiten weiterentwickelt. Ihre Kinder haben Großartiges geleistet. Wir sind stolz auf sie!

Als Kollegium haben wir uns schwerpunktmäßig mit unterschiedlichen Lehrwerken zum Fach Mathematik auseinandergesetzt. Nach intensiver Prüfung haben wir entschieden, dass die Neuauflage des Zahlenbuches für unsere Schüler am besten geeignet ist.

Die Schulpflegschaft hat viele neue Mitglieder in diesem Schuljahr bekommen und einen neuen Vorsitzenden, Herrn Klemm und eine neue Stellvertreterin, Frau Heer gewählt. Auch in diesem Jahr blicken wir zurück auf ein informatives Elterncafé am Tag der offenen Tür und auf ein stimmungsvolles Lichterfest. Dies verdanken wir der guten Organisation und dem Engagement vieler Eltern. Unser Dank gilt besonders den Vorsitzenden der Klassenpflegschaften und unserem Schulpflegschaftsvorsitzenden.

Die Arbeitsgruppe „So läuft das“ hat sich weiterhin intensiv mit der Verkehrssituation rund um unsere Schule beschäftigt. Die Hol- und Bringzonen werden zur Zeit vom Straßenverkehrs- und Tiefbauamt geprüft. Jede Familie hat einen Schulwegplan erhalten, mit dessen Hilfe Sie einen geeigneten und sicheren Schulweg für ihr Kind finden können. Mit dem Projekttag im Oktober als Startschuss haben die Kinder begonnen, Sterne für verkehrssicheres und umweltbewusstes Verhalten zu sammeln. Wir würden uns freuen, wenn weiterhin alle Eltern Einsicht zeigen und auch in der dunklen und nassen Jahreszeit die Kinder einen Teil des Weges zu Fuß gehen lassen. Bitte fahren Sie nicht in unsere Straße hinein!

 

 

Neues vom Förderverein

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins hat getagt. Herr Schneider und Frau Wind sind erneut zu den beiden Vorsitzenden gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch und DANKE, dass Sie sich für unsere Schule engagieren.

Mit Stolz können wir sagen, dass der Förderverein der Ostenberg-Grundschule auch in diesem Jahr viele Dinge ermöglichen konnte: Materialien für den Sport- und Sachunterricht wurden angeschafft, ein Beamer konnte im PC-Raum installiert werden, neue Pflanzen schmücken den Garten und neue Gartengeräte erleichtern die Arbeit. Das bei allen Kindern beliebte Kinder-Kino verdanken wir ebenfalls dem Förderverein. Die Waffelbackaktion wartet auf uns im 2. Schulhalbjahr. Es ist erstaunlich, dass weniger als ein Drittel aller Familien unserer Schule Mitglied im Förderverein ist. Wie viel mehr könnte für Ihre Kinder getan werden, wenn die Mitgliederzahl steigen würde? Daher unser Aufruf: Werden Sie Mitglied im Förderverein, engagieren Sie sich! Sie helfen durch Ihren Mitgliedsbeitrag, aber auch durch tatkräftige Unterstützung. Insbesondere beim Kinder-Kino und bei den Waffelständen wird für das zukünftige Jahr dringend Hilfe gesucht. Zum Beispiel muss beim Kinder-Kino Popcorn zubereitet werden. Der Waffelstand braucht Waffelbäcker und Teigspenden. Bitte wenden Sie sich an Herrn Schneider (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Frau Wind (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wenn Sie mithelfen möchten.

Es lohnt sich für die Kinder dieser Schule!